Medienberichte

Berichte in der Presse über das Kompetenzzentrum Smart Services:

16.11.2022
„Neue Technologien für den Einzelhandel“

Regio-TV berichtet über das Pup-up-Innovationszentrum in Konstanz. Hier werden diese Woche neue digitale Lösungen für den Einzelhandel präsentiert. RegioTV hat dazu KollegInnen der Initiative „Handel innovativ” und des Kompetenzzentrums Smart Services interviewt. „Den Einzelhandel stärken – das wünschen sich nicht nur die Kommunen, sondern auch das Land Baden-Württemberg,” so RegioTV.

RegioTV über das Pop-up-Innovationszentrum

12.11.2022
„Unterstützung beim digitalen Umbau“

Der Südkurier berichtet über die Förderung zum Ausbau des Kompetenzzentrums Smart Services durch das Ministerium für Wirtschaft Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. Von den 5,5 Millionen Euro Fördergeld (bis Ende 2024) profitieren die kleinen und mittleren Unternehmen, die das Kompetenzzentrum sowie dessen Initiative „Handel innovativ“ bei der Entwicklung und Einführung neuer digitaler Dienstleistungsangebote unterstützt.

Südkurier, Ausgabe vom 12.11.2022, Seite 22.

10.11.2022
„Ausbau und Weiterentwicklung des Kompetenzzentrums”

Die „DHI-News”, der Newsletter des Deutschland Handwerksinstiituts, berichtet über die Verlängerung der Förderung des Kompetenzzentrums Smart Services bis 2024. Zu den kleinen und mittleren Unternehmen, die das Kompetenzzentrum bei der Entwicklung und Einführung digitaler Dienstleistungen unterstützt, zählen auch viele Handwerksbetriebe.

DHI-News zur Förderung

09.11.2022
„Land fördert Kompetenzzentrum Smart Services”

Mein-Stuttgart.de berichtet: „Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert den Ausbau und die Weiterentwicklung des Kompetenzzentrums Smart Services mit 5,5 Millionen Euro bis Ende 2024. Damit hat das Kompetenzzentrum jetzt Planungssicherheit und kann seine Angebote an die kleinen und mittleren Dienstleistungsunternehmen längerfristig unterstützen.“

Mein-Stuttgart.de über die Förderung neuer, digitaler Geschäftsmodelle

04.11.2022
„Pop-u- Innovationszentrum Konstanz”

Das Wochenblatt informiert über das Pop-up-Innovationszentrum, das vom 14. bis 18. November stattfindet. Hier werden digitale Innovationen für kleine und mittlere Unternehmen sowie den Handel für alle Interessierten erlebbar. Das innovative Veranstaltungskonzept wird vom Projekt „Handel innovativ“ und dem Kompetenzzentrum Smart Services zusammen mit der Marketing und Tourismus Konstanz und der Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz realisiert.

Innovation erleben – Bericht im Wochenblatt

04.11.2022
„Wirtschaftsministerium fördert Kompetenzzentrum Smart Services mit 5,5 Millionen Euro“

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus weitet die Förderung des Kompetenzzentrums Smart Services bis Ende 2024 aus. Damit werden kleine und mittlere Dienstleistungsbetriebe in der Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Dienstleistungen sowie Geschäftsmodellen unterstützt. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagte: „Wir müssen uns grundsätzliche Gedanken zu Wirtschaft und Wirtschaftspolitik des Landes machen. Mehr Digitalisierung, mehr Innovation und neue digitale Geschäftsmodelle – das sind überlebenswichtige Schlüsselfaktoren für Dienstleister.“

Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus

24.10.2022
„Mehr Digitalisierung, mehr Innovation und neue digitale Geschäftsmodelle“

Dies sind laut Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut „überlebenswichtige Schlüsselfaktoren für Dienstleister.“ Dies berichtet Wochenblatt-Reporter.de. Bei ihrem Besuch der IHK Karlsruhe lud die Wirtschaftsministerin Baden-Württembergs deshalb die Mitglieder des IHK-Dienstleisterausschusses ein, das Kompetenzzentrum Smart Services zu besuchen, um sich vor Ort über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Wochenblatt-Reporter über die Digitalisierungsoffensive Baden-Württemberg

21.09.2022
„Praxisnahe und kostenlose Unterstützung“

Die Stuttgarter Zeitung berichtet auf der Aufmacherseite ihres Wirtschaftsteils, warum kleine und mittlerer Betriebe sich bei der Einführung digitaler Services noch schwer tun. Der Artikel zeigt, wie das Kompetenzzentrum Smart Services sie dabei unterstützt – anhand konkreter Beispiele. Ein Beispiel stellt die Stuttgarter Zeitung:

Zum PDF des Artikels „Digitale Services“ in der Stuttgarter Zeitung

20.09.2022
„Smart Services – Gegen den Fachkräftemangel“

Wie neue digitale Services den Erfolg kleinerer und mittlerer Unternehmens steigern – und sogar dem Fachkräftemange entgegenwirken können. Wo es Nachholbedarf gibt, und wie das Kompetenzzentrum Smart Services hier hilft – darüber berichtet die Sindelfinger/Böblinger Zeitung online.

Erfolgsmodell digitale Services

20.09.2022
„Wenn der Computer die Brötchen zählt“

Seit zwei Jahren unterstützt das Kompetenzzentrum Smart Services kleine Betriebe auf dem Weg in die Digitalisierung. Wie das funktioniert, erzählt beispielhaft Jochen Baier in den Stuttgartern Nachrichten (online)

Erfolgreich mit System: die Bäckerei Baier in Herrenberg

09.09.2022
„Per Mausklick zum Service“

Wie digitale Services den Erfolg eines Unternehmens steigern können? Der „Südkurier“ über die Veranstaltung „Rethinking Smart Services“ des Kompetenzzentrums Smart Services und der HTWG auf der Insel Mainau.

24.05.2022
„Zusammenarbeit zwischen Handwerk & Wissenschaft“

Regio-TV berichtet über den Seifriz-Preis für erfolgreiche Kooperation zwischen Unternehmen und Wissenschaft – an die roof solution GmbH und das Studieren-den-Team der HTWG und des Kompetenzzentrums Smart Services.

regioTV über den Seifriz-Preis 2022

09.05.2022
„Der „Seifriz-Preis“ 2022: Ideen mit Wow-Effekt“

Das „handwerk magazin“ kündigt die Preisträger 2022 an: Sonderpreis für das Projekt der smart roof solution GmbH und des Studierenden-Teams der HTWG und des Kompetenzzentrums Smart Services.

handwerk magazin: Wissenschaft & Handwerk

HTWG zum Preis und zum Projekt

23.02.2022

„Kompakte Studie zur Smart Services“

Die „DHI-News“ berichten über die Smart Service-Studie des Kompetenzzentrums Smart Services, für die 150 Unternehmen zum Thema – zu bisherigen Erfahrungen und künftigen Erwartungen befragt wurden.

DHI News: Smart Service-Studie

21.01.2022

„Digitale Dienstleistungen attraktiver machen“

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) müssen auf Smart Services setzen, um wettbe-werbsfähig zu bleiben. Die Handlungsempfeh-lungen des Kompetenzzentrums Smart Services für KMU im Newsletter des Fraunhofer IAO.

Fraunhofer IAO News: mit Know-how zum Ziel

26.10.2021

„Digitale Lösungen im Service“

Interview mit Studienleiter Thomas Meiren über die neue Studie des Kompetenzzentrums Smart Services im „Workers Cast“: Wie funktionieren digitale Lösungen in kleinen und mittleren Unternehmen?

Workers Cast: Wie digitale Lösungen laufen

25.10.2021

„Brandneue Insights zu Smart Services“

Wie gut funktionieren digitale Lösungen an der so wichtigen Schnittstelle zum Kunden im Jahr 2021? Studienleiter Thomas Meiren im „handwerk magazin“ über die neue Studie des Kompetenzzentrums.

handwerk magazin: Smart Service-Studie

25.10.2021

„Zukunftsorientierte industrielle Smart Services“

Der Expertenbeitrag auf „ERP-Management“ zeigt aktuelle Technologien und vermittelt ein klares Verständnis für das Thema Smart Services und seine künftige Bedeutung für Unternehmen.

ERP-Management – Smart Service-Zukunft

03.09.2021

„Smart Services – nur jeder fünfte Betrieb dabei“

„Meistertipp“ berichtet über die Empfehlungen des Kompetenzzentrums für Handwerksbetriebe, Smart Service-Strategien zu entwickeln, die Kompetenzen für digitale Dienstleistungen auszubauen, sowie über dessen neue Studie.

Meistertipp – Nachholbedarf bei Smart Services


Archiv

2020

2019